Fachbereich Veterinärmedizin


Service-Navigation

Biographische Datenbank

Winzenried, Hans-Ulrich

Titel:

Prof. Dr. med. vet. habil. Dr. rer. techn.

Lebenszeit:

26.06.1919 bis 10.10.2002

Wirkungsort:

Zürich: Universität

Publikationen zum Geburtstag oder Todestag:

+SAT, 144, 2002, 737

Sonstiges:

Dissertation:

  • Die Wirkung von Umwelt- und Erbfaktoren auf die Zusammensetzung der Milch : Mit besonderer Berücksichtigung des Milchfettes und seiner Bestandteile. Diss. an der Eidgen. Techn. Hochschule (ETH) Zürich, 1954, In: Zeitschrift für Tierzüchtung und Züchtungsbiologie, Bd. 64, H. 2, S. 105-152
Habilitation:
  • Variationsstatistische Untersuchungen über Exterieurbeurteilung und Körpermessungen beim Simmentaler Fleckvieh. - Habil.-Schrift an der Vetmed. Fak. der Univ. Zürich, 1959. In: Zeitschrift für Tierzüchtung und Züchtungsbiologie, Bd. 75, 1961, H. 1, S. 1-22

Biografie:

  • geboren am 26. Juni 1919 Niederlindach b. Bern, Schweiz
  • Bürger von Bern und Belp, Kt. Bern
  • gestorben am 10. Oktober 2002 in Zürich
  • Studium der Agrarwissenschaften an der Eidgen. Technischen Hochschule (ETH) Zürich mit dem Abschluss als Diplom-Ingenieur agrar.
  • 1946-1948 Weiterbildung in Schweden
  • 1948 Lehrauftrag für Zootechnik an der Vetmed. Fakultät der Univ. Zürich
  • 1950 Lehrauftrag für Landwirtschaftslehre ebenda
  • 1954 Promotion zum Dr. sc. techn. an der ETH Zürich
  • 1955 Lehrauftrag für Beurteilungslehre der landw. Nutztiere an der Univ. Zürich
  • 1960 Habilitation für Tierzucht und Landwirtschaftslehre ebenda
  • 1960 außerord. Professor für Tierzucht und Leiter dreier landw. Betriebe
  • 1965-1979 ord. Professor und Direktor des Instituts für Tierzucht der Vetmed. Fakultät der Univ. Zürich
  • 1979 Honorarprofessor
Schwerpunkte:
  • Auf- und Ausbau des Instituts für Tierzucht der Vetmed. Fak. der Univ. Zürich
  • Einführung der Labortierkunde in das Veterinärstudium
  • Einrichtung einer Labortierzuchtstation – daraus wurde später das Institut für Labortierkunde der beiden Medizinischen Fakultäten
  • Anwendung der Biometrie an der Fakultät
  • Einführung der künstlichen Besamung bei landw. Nutztieren
Ehrenamt:
  • 1966-1968 Dekan der Vetmed. Fakultät der Univ. Zürich
Quellen:

SAT Schweizer Archiv für Tierheilkunde