Fachbereich Veterinärmedizin


Service-Navigation

Biographische Datenbank

Zürn, Friedrich Anton

Titel:

Hofrat Prof. Dr.

Lebenszeit:

16.04.1835 bis 11.09.1900

Wirkungsort:

Jena; Leipzig

Nachruf:

Nekrolog (von Müller): AwpT, 27, 163, 1901;27, 334, 1901

Sonstiges:

AwpT, 1, 86, 1875.18, 147, 1892.20, 381, 1894.25, 275, 1899.

Biografie:

  • geboren am 16. April 1835 in Rudolstadt, Htm Schwarzburg-Rudolstadt
  • gestorben am 11. September 1900 in Stadtsulza, Großherzogtum Sachsen-Weimar
  • Ältere Schreibweise des Namens: Zuern
  • Studium der Tierarzneikunde in Dresden
  • 1855 Approbation
  • 12 Jahre praktischer Tierarzt in Schlotheim (Ftm Schwarzburg-Rudolstadt)
  • 1867 Lehrer der Tierheilkunde und 1871 noch Leiter der Veterinäranstalt am Landw. Institut der Universität Jena
  • 1869 Dr. med. h. c.
  • 1871 a.o. Professor der Univ. Jena
  • ab 1867 Referent für tierärztliche Angelegenheiten im Großherzoglich Sächsisichen Ministerium Weimar
  • 1872 ord. Honorar-Professor (des Königreichs Sachsen) für Veterinärmedizin an der Univ. Leipzig
  • 1878 Gründung und Leitung einer neuen Veterinärklinik in Leipzig
  • 1884 Ernennung zum (Königl. Sächsischen) Hofrat
Quellen:
  • Gerber, Theophil: Persönlichkeiten aus Land- und Forstwirtschaft, Gartenbau und Veterinärmedizin : biographisches Lexikon. Berlin : NORA Verl., 2008. (Bd. 2, S. 905)
  • Universitätsbibliothek Karlsruhe: Virtueller Katalog

AwpT Archiv für wissenschaftliche und praktische Tierheilkunde