Fachbereich Veterinärmedizin


Service-Navigation

Biographische Datenbank

Sußdorf, Max von

Titel:

Regierungsdirektor Prof. Dr. med. et med. vet.

Lebenszeit:

24.07.1855 bis 12.10.1945

Wirkungsort:

Stuttgart: Tierarzneischule

Sonstiges:

Dissertation:

  • Über die Lungenseuche des Rindes : speciell über den pathologischen Process in der Lunge der erkrankten Thiere, Inaugural-Diss. in Tübingen. Leipzig : Dr. v. J. B. Hirschfeld, 1879 - 35 S.

Biografie:

  • geboren am 24. Juli 1855 in Dresden
  • gestorben am 12. Oktober 1945
  • Sohn eines Pharmazieprofessors der Tierarzneischule Dresden
  • Studium der Tiermedizin an den Tierarzneischulen Dresden und München
  • Promotion zum Dr. med. und Dr. med. vet., Erhebung zum Regierungsdirektor
  • 1878 Lehrer der Anatomie und der Arzneimittellehre
  • 1880 Professor für Anatomie, Histologie und Physiologie an der Königl. Tierarzneischule, ab 1890 Tierärztlichen Hochschule in Stuttgart
  • 1899-1912 Rektor ebenda
  • 1912 wegen Schließung der Hochschule in den vorzeitigen Ruhestand versetzt
Bedeutung: Er war maßgeblich an der Vorbereitung zur Umwandlung der Tierarznei- in eine Hochschule beteiligt, holte das Promotionsrecht an die Einrichtung, betätigte sich wissenschaftlich auf vielen Gebieten, galt als hervorragender Lehrer und verfasste mehrere Bücher bzw. Schriften. Er nahm noch im Alter von 60 Jahren am Ersten Weltkrieg teil. Quellen:
  • Gerber, Theophil: Persönlichkeiten aus Land- und Forstwirtschaft, Gartenbau und Veterinärmedizin : biographisches Lexikon. Berlin : NORA Verl., 4. erw. Aufl., 2014 (Bd. 2, S. 784)
  • Landesarchiv Baden-Württemberg, Bestand M 430/5: Personalakten Bü 255
  • AwpT, 256, 1877.15, 495, 1889.16, 157, 1890.25, 475, 1899.27, 333, 1901.23, 531, 1902.30, 524, 1904

AwpT Archiv für wissenschaftliche und praktische Tierheilkunde