Fachbereich Veterinärmedizin


Service-Navigation

Biographische Datenbank

Walper, Friedrich

Titel:

OVR Prof. Dr. med. vet.

Lebenszeit:

19.11.1903 bis 25.06.1989

Wirkungsort:

Jena: Schlachthof; Berlin: Ministeriums für Land- und Forstwirtschaft der DDR; Gera: Leiter der Veterinärhygieneinspektion (VHI)

Publikationen zum Geburtstag oder Todestag:

*60: Monatsh., 19, 1964, 239-240

*70: Monatsh., 29, 1974, 159-160

*80: Monatsh., 38, 1983, 841-842

*85: Monatsh., 43, 1988, 774

Nachruf:

+Monatsh., 45, 1990, 294

Portrait:

Monatsh., 38, 1983, 841; 45, 1990, 294; 43, 1988, 774

Sonstiges:

Dissertation:

  • Elektrokardiographische und andere kardiographische Studien am Schaf. München, Tierärztl. Diss. v. 7. März 1932, Ausg. 1936. – Quakenbrück (1932 (Ausg. 1936)) : Kleinert, 98 S.

Biografie:

  • geboren am 19. November 1903 in Gehau (heute Breitenbach am Herzberg), Krs. Hersfeld, Regierungsbezirk Kassel der Prov. Hessen-Nassau (eigentlich Kurhessen)
  • gestorben am 25. Juni 1989 in Jena. Thüringen
  • Studium der Veterinärmedizin an der Ludwig-Maximilians-Univ. (LMU) München
  • 1932 Promotion zum Dr. med. vet. an der Univ. Rostock in Verbindung mit der LMU München
  • 1933-1935 wiss. Hilfsarbeiter im Landestierseuchenamt Rostock
  • ab 1936 Leiter des bakteriologischen Laboratoriums am Schlachthof Jena
  • 1946-1959 Tierarzt, zuletzt Cheftierarzt ebenda
  • 1959-1962 Leiter des Sektors Lebensmittelhygiene der Veterinärinspektion des Ministeriums für Land- und Forstwirtschaft der DDR in Berlin
  • ab Feb. 1962 Leiter der Veterinärhygieneinspektion (VHI) des Bezirkes Gera
Mitarbeit an mehreren wichtigen Vorlagen:
  • Einführung von Bezirkslebensmittelhygienetierärzten (1961)
  • Gesetz vom 20. Juni 1962 über das Veterinärwesen
  • Gesetz vom 30. November 1962 über den Verkehr mit Lebensmitteln und Bedarfsgegenständen
  • Anweisung vom 30. März 1962 zur Beurteilung und Verwertung von Tierkörpern, die Tuberkulosebakterien oder Salmonellen enthalten können
  • Statut der Veterinärhygieneinspektionen der Bezirke vom 1.7.1963
  • Arbeitsanweisung zur Verarbeitung von Schlachtkörpern unkastrierter Jungeber
Auszeichnungen:
  • Oberveterinärrat
  • 1963 Ernennung zum Professor
  • Nationalpreis der DDR (für volkswirtschaftlichen Nutzen bei der Verwertung kontaminierter Lebensmittel)

Monatsh Monatshefte für Veterinärmedizin