Fachbereich Veterinärmedizin


Service-Navigation

Biographische Datenbank

Gassner, Franz Xaver

Titel:

Prof. Dr. med. vet.

Lebenszeit:

12.01.1896 bis 21.04.1963

Wirkungsort:

USA: Fort Collins, Colorado

Nachruf:

+BMTW, 76, 1963, 304

WTM, 50, 1963,

Biografie:

  • geboren am 12. Januar 1896 in München, Königreich Bayern
  • gestorben am 21. April 1963 in Fort Collins, Colorado, USA
  • Beginn des Studiums der Veterinärmedizin an der tierärztl. Fakultät der Ludwig-Maximilians-Universität München
  • Teilnahme am Ersten Weltkrieg (im Königl. Bayerisches Leibregiment)
  • Nach Kriegsende musikalisch-künstlerische Tätigkeiten
  • 1927 Auswanderung in die USA (Colorado)
  • Studium der Veterinärmedizin an der tierärztlichen Fakultät in Fort Collins
  • 1937 Promotion zum Doktor der Veterinärmedizin ebenda
  • Assistent am Pathologischen Institut, ab 1940 wissenschaftliche Veröffentlichungen
  • 1947-1963 Professor für Endokrinologie der Haustiere an der Tierärztlichen Fakultät in Fort Collins
  • dazu Aufbau einer landwirtschaftlichen Experimentalstation
Schwerpunkte:
  • parasitologische Studien
  • Endokrinologie: Jodstoffwechsel, Wirkungen von Gonadenhormonen
  • Spermabiochemische Arbeiten
  • Sexualhormonwirkung in der Tiermast
  • Studium der Rückstandsbildung und Möglichkeiten der Kontrolle
Ehrung:
  • Franz X. Gassner-Stiftung zur Förderung des Fortgeschrittenen-Studiums in Endokrinologie
Quelle:
  • Karg: Prof. Dr. F. X. Gassner gestorben. In: BMTW, 76, 1963, 304

BMTW Berliner und Münchener tierärztliche Wochenschrift
WTM Wiener tierärztliche Monatsschrift