Fachbereich Veterinärmedizin


Service-Navigation

Biographische Datenbank

Zangger, Heinrich

Titel:

Prof. Dr. med., Dr. jur. h. c., Dr. sc. techn. h. c., Dr. Dr. med. h. c., Dr. phil. h. c.

Lebenszeit:

06.12.1874 bis 15.03.1957

Wirkungsort:

Zürich: Universität

Nachruf:

+Künzle, Diss. Zürich, 1987, S. 70

Portrait:

Künzle, Diss. Zürich, 1987, S. 70

Sonstiges:

Dissertation:

  • Histologisch-färbetechnische Erfahrungen im allgemeinen und speziell über die Möglichkeit einer morphologischen Darstellung der Zell-Narkose. Diss. an der med. Fak. Univ. Zürich, 1902. - 34 S.

Biografie:

  • geboren am 6. Dezember 1874 in Bubikon, Kt. Zürich, Schweiz
  • Bürger von Bubikon
  • gestorben am 15. März 1957 in Zürich
  • Studium der Medizin an den Universitäten Zürich, Paris und Neapel
  • 1902 Promotion zum Dr. med.
  • 1902 außerord. Professor für Anatomie und spezielle Physiologie der Haustiere an der Veterinärmed. Fakultät der Univ. Zürich
  • 1906 Wechsel an die medizinische Fakultät – außerord. Prof. für Gerichtl. Medizin
  • 1912-1941 Ordinarius und Direktor des Gerichtlich-medizinischen Instituts in Zürich
Spezialgebiete:
  • 1902-1906 Anatomie und spezielle Physiologie der Haustiere im Tierspital der Vetmed. Fakultät Zürich; Fragen der physikalischen und Kolloidchemie
  • 1906-1941 Aufbau eines neuen Instituts, Ausbau der naturwiss. Methodik, Förderer der modernen Kriminalistik, viele Veröffentlichungen, Toxikologie – im menschlichen Leben und in der Arbeitswelt – Prophylaxe der Berufskrankheiten
  • etwa 400 wiss. Veröffentlichungen, darunter mehrere Standardwerke
Ehrenämter:
  • 1932-1947 Mitglied des Internationalen Komitees vom Roten Kreuz
  • seit 1904 korrespond. Mitglied der Naturforschenden Gesellschaft in Zürich
Ehrungen / Auszeichnungen:
  • 1924 Marcel-Benoist-Preis
  • 1925 Mitglied der Deutschen Akademie der Naturforscher Leopoldina in Halle (Saale)
  • 1947 Ehrenmitglied des Internationalen Komitees vom Roten Kreuz
  • fünf Ehrenpromotionen: Dr. jur. h. c., Dr. sc. techn. h. c., Dr. phil. h. c., Dr. med. h. c. (zweimal)
Quellen: