Fachbereich Veterinärmedizin


Service-Navigation

Biographische Datenbank

Wagemann, Heinrich

Titel:

Vet. Dir. Dr. med. vet., Dr. med. vet. h. c.

Lebenszeit:

04.03.1901 bis 04.10.1967

Wirkungsort:

Magdeburg; Flensburg; Duisburg

Nachruf:

+BMTW, 80, 1967, 484

Sonstiges:

Dissertation:

  • Die gesundheitlichen Schädigungen unserer Haustiere nach Verfütterung von Abfällen der Müllerei, der Zucker- und Stärkefabrikation. Diss. Tierärztl. Hochschule Berlin, 1927. - 48 S.

Biografie:

  • geboren am 4. März 1901 in Bockhorst b. Gütersloh, Westfalen
  • gestorben am 4. Oktober 1967 in Duisburg
  • 1922-1926 Studium der Veterinärmedizin an der Tierärztlichen Hochschule (TiHo) Hannover, der Universität Leipzig und an der TiHo Berlin
  • 1926 Approbation in Berlin
  • 1927 Promotion an der TiHo Berlin
  • 1927 Oberassistent am Veterinär-Hygiene- und Tierseucheninstitut Gießen
  • 1927 praktischer Tierarzt
  • 1928-1934 Stadttierarzt
  • 1934-1935 Obertierarzt in Magdeburg
  • 1935-1939 Schlachthofdirektor in Flensburg (Schleswig-Holstein)
  • ab 1.5.1939 bis Februar 1966 Veterinär-Direktor in Duisburg
  • Wagemann hatte von 1955 bis zu seinem Tod einen Lehrauftrag für Schlachthofkunde an der Veterinärmedizinischen Fakultät der Justus Liebig-Hochschule
Quelle:
  • Wilhelm Schauder: Zur Geschichte der Veterinärmedizin an der Universität und Justus Liebig-Hochschule Gießen, S. 164

BMTW Berliner und Münchener tierärztliche Wochenschrift