Fachbereich Veterinärmedizin


Service-Navigation

Biographische Datenbank

Walther, Eugen Alfred

Titel:

Prof. Dr. med. vet.

Lebenszeit:

25.08.1894 bis 25.11.1981

Wirkungsort:

Kreis Gotha; Leipzig: Universität

Publikationen zum Geburtstag oder Todestag:

*70: Monatsh., 19, 1964, 760

*80: Monatsh., 29, 1974, 598

*85: Monatsh., 35, 1980, 198

Nachruf:

+Monatsh., 37, 1982, 280

Portrait:

Monatsh., 19, 1964, 760

Sonstiges:

Dissertation:

  • Das Blutbild männlicher Pferde kurz vor und nach der Kastration unter Berücksichtigung der Arneth´schen Leukozythentheorie. Diss. TiHo Berlin, 1922 - 57 Bl.

Biografie:

  • geboren am 25. August 1894 in Gotha, Htm Sachsen-Coburg und Gotha
  • gestorben am 25. November 1981 in Leipzig
  • 1914-1920 Studium der Veterinärmedizin in Jena (das war hier damals nur wenige Jahre möglich)
  • dazwischen 1914-1918 militärischer Veterinärdienst
  • 1920 Approbation
  • 1922 Promotion zum Dr. med. vet. an der TiHo Berlin
  • 1922-1934 freier praktischer Tierarzt – u. a. im Tiergesundheitsdienst
  • 1934-1945 militärischer Veterinärdienst
  • 1945-1951 Kreistierarzt (Regierungsveterinärrat) in Gotha, Thür.
  • 1951-1957 Professor mit Lehrstuhl für Geburtshilfe und Klinische Medizin an der Veterinärmedizinischen Fakultät und Direktor der Ambulatorischen Klinik der Univ. Leipzig
  • Anerkannter Wissenschaftler auf den Gebieten der Zuchthygiene und Geburtshilfe
Quelle:
  • Gerber, Theophil: Persönlichkeiten aus Land- und Forstwirtschaft, Gartenbau und Veterinärmedizin : biographisches Lexikon. Berlin : NORA Verl., 4. erw. Aufl., 2014 (Bd. 2, S. 834)

Monatsh Monatshefte für Veterinärmedizin