Fachbereich Veterinärmedizin


Service-Navigation

Biographische Datenbank

Stöppler, Heinrich

Titel:

Vet.Dir. Dr. med. vet.

Lebenszeit:

* 1945

Wirkungsort:

Baden-Württemberg: Aulendorf (Staatliches Tierärztliches Untersuchungsamt, STUA)

Sonstiges:

Dissertation:

  • Orientierende Untersuchungen zur Erkennung der Mastitissituation in Schafherden unter besonderer Berücksichtigung der elektronischen Zellzählung und der Aulendorfer Mastitisprobe. - Vetmed.-Diss. Univ. Gießen, 1975. - 117 S.

Biografie:

  • geboren 1945 in Lauterbach, Hessen
  • Grundwehrdienst nach dem Abitur
  • 1967-1972 Studium der Veterinärmedizin an der Univ. Gießen
  • 1975 Promotion zum Dr. med. vet. ebenda
  • 1974 Tätigkeit im Staatlichen Tierärztlichen Untersuchungsamt – Diagnostikzentrum in Aulendorf (Milchlabor, Untersuchungen von Fleisch, Fisch und Eiern sowie deren Produkte
  • 1985 Anerkennung als Fachtierarzt für Lebensmittelhygiene
  • 1989 Leiter der Abteilung Lebensmittel im STUA Stuttgart
  • 1992-2010 Leiter ebenda
Ehrenämter:
  • 1987-2008 gewählter Vertreter in der Landestierärztekammer Baden-Württemberg
  • Delegierter zur Bundestierärztekammer
  • 1985-1989 Vorsitzender des Landesverbandes der Institutstierärzte in Baden-Württemberg
  • 1993 Vorsitzender der Vereinigung der Institutstierärzte der BRD e. V
  • 2003 Präsident des Bundesverbandes der beamtetem Tierärzte
  • 2004 Ansprechpartner im Ressort „Öffentliches Veterinärwesen und gesundheitlicher Verbraucherschutz“ in der Bundes-TÄK
  • 2008 Berufung in den Beirat des Zentrums für Veterinary Public Health an der Vetmed. Fakultät der Univ. Leipzig
Ehrungen:
  • 2010 Staatsmedaille des Landes Baden-Württemberg in Gold
  • 2014 Verdienstkreuz am Bande des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland
Quelle:
  • Heinrich Stöppler mit Bundesverdienstkreuz geehrt. In: Schwäbische Zeitung v. 01.05.2014