Fachbereich Veterinärmedizin


Service-Navigation

Biographische Datenbank

Trautwein, Hermann

Titel:

Ltd. Vet. Dir., Prof. Dr. med. vet., Dipl. Ing. agr.

Lebenszeit:

* 04.04.1926

Wirkungsort:

Nürtingen (Baden-Württemberg)

Sonstiges:

Dissertation:

  • Zur Anatomie der Schilddrüse des Wildschweines. Vetmed.-Diss. an der FU Berlin, 1954.

Biografie:

  • geboren am 4. April 1926 in Heidenheim / Brenz, Württemberg
  • Schulbesuch und Kriegsdienst
  • 1946 landwirtschaftliche Lehre
  • Studium der Veterinärmedizin an der Ludwig-Maximilians-Univ. (LMU) München
  • 1953 Promotion zum Dr. med. vet. an der Freien Univ. (FU) Berlin
  • Assistenz in verschiedenen tierärztlichen Praxen, in der Seuchenbekämpfung und im Veterinärverwaltungsdienst des Landes Baden-Württemberg
  • 1958 Prüfung für den höheren tierärztlichen Verwaltungsdienst
  • 1963-1991 Leiter des Staatlichen Veterinäramtes in Nürtingen, zuletzt im Range eines Leitenden Veterinärdirektors; dabei ab 1967 Lehrauftrag an der Fachhochschule Nürtingen
  • im Ruhestand noch Berater im Sächsischen Staatsministeriums für Soziales, Gesundheit und Familie beim Aufbau einer neuen Veterinärverwaltung in Dresden sowie Berater bei der Litauischen Veterinärverwaltung in Vilnius
Schwerpunkte:
  • Veterinärwesen:
  • Tierzucht: Vermittlung zwischen Tierärzten und Tierzüchtern; Umsetzung wiss. Erkenntnisse in die landwirtschaftliche Praxis
  • Ziegenzucht: Förderung der Künstlichen Besamung und des Embryotransfers bei Ziegen; Entwicklung und Weiterzucht von Fleischziegen (durch Einzüchtung der Burenziege aus Südafrika); Bekämpfung der Caprinen Arthritis-Enzephalitis (ACE) mit fachlicher Begleitung des Sanierungsprogrammes. Mitautor bei einem Fachbuch zur Ziegenzucht
  • Berufsstand: Berichterstattung zu 6 Fortbildungstagungen des Bundesverbandes der beamteten Tierärzte
Ehrenämter:
  • Vorsitzender des Landesverbandes der beamteten Tierärzte in Baden-Württemberg
  • Vizepräsident der Tierärztekammer Baden-Württemberg
  • Vizepräsident des Bundesverbandes der beamteten Tierärzte
  • langjähriges Mitglied der Delegiertenversammlung der LTÄK Baden-Württemberg
  • langjähriges Mitglied der Delegiertenversammlung der Bundes-TÄK
  • 2. Vorsitzender des Verbandes Württembergischer Ziegenzüchter
  • stellv. Vorsitzender der tierärztlichen Vereinigung für Tierschutz
  • 1882 2. Vorsitzender des Ziegenzuchtverbandes Baden-Württemberg
  • 1987 Mitglied des Hauptausschusses der Deutschen Gesellschaft für Züchtungskunde
  • 1887-1991 Vizepräsident der DGfZ
  • 1989-1998 Vorsitzender der Arbeitsgemeinschaft Deutscher Ziegenzüchter
Ehrungen:
  • 1979 Honorarprofessor an der Fachhochschule Nürtingen
  • 1989 Bundesverdienstkreuz am Bande der BR Deutschland
  • 1998 Ehrenmitglied des Bundesverbandes Deutscher Ziegenzüchter
  • Ehrenzeichen der Landestierärztekammer (LTÄK) Baden-Württemberg
  • Nieberle-Medaille der LTÄK Baden-Württemberg
  • Staatsmedaille in Gold des Landes Baden-Württemberg
  • 2002 Ehrenmitgliedschaft in der Deutschen Gesellschaft für Züchtungskunde
  • Ehrenmitglied des Ziegenzuchtverbandes Baden-Württemberg
Quellen:
  • Körner u. Fürst zu Solms-Lich: Professor Dr. Hermann Trautwein Ehrenmitgliedschaft der Deutschen Gesellschaft für Züchtungskunde. In: Zkd, 74, 2002, Heft 6, 399-400
  • Wenzler: Prof. Dr. Hermann Trautwein vollendete das 85. Lebensjahr. Bei ulmer.de, April 2011
  • Wenzler: Prof. Dr. Hermann Trautwein – 90 Jahre. In: PDF-Archiv – 23-2016, S. 1
  • Hartmann u. a.: Prof. Trautwein: 90. Geburtstag. In: DTBl., 64, 4/2016, 606
  • Trautwein: Persönliche Mitteilungen

DTBl Deutsches Tierärzteblatt