Fachbereich Veterinärmedizin


Service-Navigation

Biographische Datenbank

Wicke, Michael

Titel:

Prof. Dr. agr.

Lebenszeit:

24.06.1959 bis 02.07.2015

Wirkungsort:

Leipzig: Universität Leipzig; Halle-Wittenberg: Martin-Luther-Universität; Göttingen: Georg-August-Universität

Nachruf:

FleischWirtschaft: 95, 8/2015, 106

Sonstiges:

Dissertation:

  • Einfluß einer divergenten Selektion nach Merkmalen der Muskelstruktur des M. longissimus dorsi auf die Belastungsempfindlichkeit und die Schlachtkörperqualität des Schweines. - Leipzig, Univ., Diss., 1989. - S. 115, 5 Bl.

Biografie:

  • geboren am 24. Juni 1959 in Leipzig
  • gestorben am 2. Juli 2015
  • 1979-1984 Studium "Ökonomie und Technologie der Tierproduktion" an der Universität Leipzig
  • 1984-1989 Wissenschaftlicher Assistent am Wissenschaftsbereich Schweinezucht; Sektion Tierproduktion und Veterinärmedizin
  • 1989 Promotion zum Dr. agr., Prädikat: "summa cum laude"
  • 1989-1991 Wissenschaftlicher Assistent am Wissenschaftsbereich Schweinezucht der Universität Leipzig
  • 1991-2001 Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Tierzucht und Tierhaltung mit Tierklinik der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg
  • seit 2001 Univ-Prof. für Produktkunde-Qualität tierischer Erzeugnisse an der Georg-August-Universität Göttingen
  • Mit-Initiator bei der Gründung der Akademie "Qualität der Lebensmittelproduktion" an der Universität Vechta
Mitgliedschaften:
  • Mitglied der Gesellschaft für Tierzuchtwissenschaften
  • Mitglied der Deutschen Gesellschaft für Züchtungskunde (DGfZ)
  • Fachbeirat der DGfZ Institutes für die Biologie landwirtschaftlicher Nutztiere (FBN) Dummerstorf
Auszeichnung:
  • 2000 Auszeichnung mit dem Theodor-Roemer-Preis der Gesellschaft zur Förderung der Agrar- und Ernährungswissenschaften an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg
Quelle: