Fachbereich Veterinärmedizin


Service-Navigation

Biographische Datenbank

Riedmüller, Leo

Titel:

Prof. Dr. med. vet.

Lebenszeit:

13.07.1898 bis 02.03.1976

Wirkungsort:

Zürich: Universität

Sonstiges:

Habilitation:

  • Ueber die Beziehungen zwischen Klinik, pathologischer Anatomie und Aetiologie der Erkrankungen der oberen Luftwege und der Augen beim Geflügel. Habil.-Schrift Univ. Zürich, 1930. - Berlin : Schoetz, 36 S.

Biografie:

  • geboren am 13. Juli 1898 in Fürth, Mittelfranken
  • gestorben am 2. März 1976 ebenda
  • 1929 Habilitation für Bakteriologie und experimentelle Pathologie und Privatdozent für diese Fächer an der Vetmed. Fakultät der Univ. Zürich
  • 1934 Titularprofessor ebenda
  • 1938 außerord. Professor ebenda
  • 1941 ordentlicher Professor ebenda
  • 1945 Rücktritt
  • 1946 definitive und fristlose Entlassung, gestützt auf Art. 10. des (Schweizer) Bundesgesetzes über Aufenthalt und Niederlassung von Ausländern in Verbindung mit Art. 5 des (Schweizer) Bundesratsbeschlusses über die Änderung der fremdenpolizeilichen Regelung vom 17. Oktober 1939
Quellen:
  • Brassel, Thomas: Die Dozenten der Universität Zürich 1933 bis 1982/83. S. - 711
  • Jahresbericht 1946/47 der Univ. Zürich, S. 22