Fachbereich Veterinärmedizin


Service-Navigation

Biographische Datenbank

Scharner, Erhard

Titel:

Prof. Dr. med. vet. habil.

Lebenszeit:

* 01.09.1934

Wirkungsort:

Leipzig: Universität; Magdeburg: Institut für Fleischwirtschaft

Sonstiges:

Dissertation:

  • Beitrag zur Wismutintoxikation beim Tier : Unter besonderer Berücksichtigung des spektralanalytischen Wismutnachweises. Diss. Vetmed. Fak. Leipzig, 1962 - 78 S.
Habilitation:
  • Messende und nichtmessende Untersuchungen an Fleisch und Fleischerzeugnissen : Beiträge zur Qualitätsforschung. Habil.-Schr. Vetmed. Fak. Leipzig, 1968 - 344 Bl.

Biografie:

  • geboren als Erhard Ernst Scharner am 1. September 1934 in Zwönitz b. Aue (Erzgeb.)
  • 1953 Abitur an der Oberschule Stollberg/Erzgeb.
  • 1953-1955 Lehrassistent an der Ingenieurschule für Schwermaschinenbau Chemnitz
  • 1955-1960 Studium der Veterinärmedizin an der Karl-Marx-Univ. (KMU) Leipzig
  • 1960-1961 Pflichtassistenz
  • 1962-1975 Wiss. Oberassistent am Institut der Vetmed. Fakultät
  • ab 1968 am Wissenschaftsbereich Lebensmittelhygiene der Sektion Tierproduktion und Veterinärmedizin der KMU Leipzig
  • dabei 1962 Promotion zum Dr. med. vet. und 1968 Habilitation für Lebensmittelhygiene ebenda
  • 1975-1991 Abteilungsleiter für Mikrobiologie und Fleischhygiene am Institut für Fleischwirtschaft (IfF) in Magdeburg
  • 1991-1992 Referatsleiter für Fleischhygiene und Tierarzneimittelwesen im Ministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten in Sachsen-Anhalt
  • 1992-1999 Professor für Fleischhygiene an der Vetmed. Fakultät der Univ. Leipzig
Zusatzabschlüsse:
  • Fachtierarzt für Lebensmittelhygiene sowie für Fleischhygiene und Schlachthofwesen
Spezialgebiete:
  • Ausarbeitung der Verfahren und Standards zur Prüfung von Parametern der Fleischqualität (z.B. Wasserhaltevermögen, Fleischfarbe, pH-Wert, Festigkeit) – sie waren für die gesamte Fleischwirtschaft der DDR verbindlich
  • Impedanzmessung an der Milch
  • Ausbildung von Fachtierärzten für Hygiene in der Nahrungsgüterwirtschaft bzw. ab 1993 für die Bereiche Lebensmittel- und Fleischhygiene
Ehrenamt:
  • Mitglied im Redaktionsbeirat der Zeitschrift „Fleisch“
Quellen: