Fachbereich Veterinärmedizin


Service-Navigation

Biographische Datenbank

Troeger, Klaus

Titel:

Dir. und Prof. Dr.

Lebenszeit:

* 21.06.1949

Wirkungsort:

Berlin: Freie Universität (FU); Kulmbach: Institut für Technologie der Bundesanstalt für Fleischforschung, Max-Rubner-Institut (MRI)

Sonstiges:

Ruhestand: FleischWirtschaft, 1, 2014, 93 Dissertation:

  • Untersuchungen über mögliche Einflüsse auf die hygienische und substantielle Beschaffenheit des Fleisches beim Einsatz von industriell getrocknetem Legehennenkot in der Rindermast / Troeger, Klaus. - Berlin, Freie Univ., Diss., 1983. - 147 S.

Biografie:

  • geboren am 21. Juni 1949 in Hof/Bayern
  • 1970-1974 Studium der Chemie an der FU Berlin
  • danach Studium der Veterinärmedizin an der gleichen Alma Mater, an der er 1980 die Approbation als Tierarzt erhielt
  • dreijährige Tätigkeit als wissenschaftlicher Mitarbeiter und Fertigstellung seiner Dissertation am Institut für Fleischhygiene und -technologie der FU Berlin
  • 1983 promoviert zum Doktor der Veterinärmedizin
  • 1990 wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Technologie der Bundesanstalt für Fleischforschung in Kulmbach
  • 1989 Qualifikation zum Fachtierarzt für Lebensmittelhygiene
  • Ende 1990 Ruf einer C3-Professur an die Tierärztliche Fakultät der FU Berlin
  • 1994 Ernennung zum Direktor und Professor
  • Übernahme der Leitung des Instiuts für Technologie an der Bundesanstalt für Fleischforschung in Kulmbach
  • 2008-2012 Leiter des Instituts für Sicherheit und Qualität bei Fleisch des Max-Rubner-Instituts, Bundesforschungsinstitut für Ernährung und Lebensmittel, gemeinsam mit Dr. Wolfgang Branscheid
  • mehrere Jahre im Vorstand des Arbeitsgebietes Lebensmittelhygiene der Deutschen Veterinärmedizinischen Gesellschaft als Leiter der Fachgruppe Fleischhygiene tätig
Forschungsschwerpunkte:
  • Untersuchungen zum Einfluss verschiedener Schlachtprozessstufen auf den Hygienestatus
  • Schlachtkörper- und Fleischqualität
  • Entwicklung und Prüfung neuer Betäubungsverfahren für Schlachttiere
  • Methoden zur Erfassung der Fleischqualität
Mitgliedschaften:
  • Mitglied des Beirats der Zeitschrift FleischWirtschaft
  • Mitglied des Komitees 755 "Elektrische Geräte zur Tierbetäubung" der Deutschen Elektrotechnischen Kommission im DIN und VDE
  • der VDI/DIN-Arbeitsgruppe "Emissionsminderung - Schlachthöfe"
  • beim DAFA Fachforum Nutztiere
  • bei der EU Expert Working Group on the Slaughter and Killing of Animals
  • der EU Working Group on Killing of Animals for Control Disease Purposes
  • der CMA-Prüfsiegel-Kommission
  • Mitglied des DLG-Ausschusses Fleisch
Ehrenmitglied:
  • der Serbischen Veterinärmedizinischen Gesellschaft und Akademie