Biogramme

Gründer, Hans-Dieter

Titel:

Prof. Dr. em. Dr. med. vet.

Lebenszeit:

28.04.1931 bis 21.04.2013

Wirkungsort:

Gießen: JLU; Hannover: TiHo

Nachruf:

DTBl, 61, 2013, 814;

TIG, 19, 2013, 20

Sonstiges:

Dissertation

  • Der Wert der sogen. Leukoagglutination für die Diagnose der Rinderleukose / Gründer, Hans-Dieter. - Hannover, Tierärztl. Hochsch., Diss., 1956. - 68 S.

    Habilitation

  • Fluorimmissionswirkungen auf Rinder : Zusammenfassende Darstellung der Ergebnisse mehrjähriger Untersuchungen im Bereich einer Flußsäure- und einer Aluminiumfabrik / Gründer, Hans-Dieter. - Habil. Hannover TiHo, 1970. - 309 S.

    Biografie:

    Geboren am 28. April 1931 in Breslau.

    Seine wissenschaftliche Laufbahn begann er 1957 als Assistent an der Klinik für Rinderkrankheiten an der TiHo Hannover, wo er dann weitere Stufen seines beruflichen Werdegangs durchlief: Habilitation(1970), Privatdozent, Abteilungsvorsteher und Professor(1971). Im Jahre 1975 folgte er einem Ruf auf die Professur für Innere Krankheiten der Wiederkäuer nach Gießen.

    Gründer war von 1982 bis 1985 Forschungsleiter der Arbeitsgemeinschaft zur Förderung der Häute- und Fellqualität. Hervorgehoben seien auch seine Arbeiten über die Bovine Virusdiarrhoe, die Störungen des Kalzium- und Kohlenhydratsstoffwechsels, die Enzootische Bronchopneumonie sowie über die Labordiagnostik. Daraus resultierten insgesamt über 100 wissenschaftliche Veröffentlichungen; zahlreiche Doktorarbeiten und eine Habilitation wurden von ihm erfolgreich betreut. Er war Autor und späterer Mitherausgeber der Lehrbücher von Rosenberger "Die klinische Untersuchung des Rindes" und "Krankheiten des Rindes" bzw. dessen Nachfolgewerk "Innere Medizin und Chirurgie des Rindes". Neben seinen Unterrichtsverpflichtungen war Gründer die Fortbildung der praktizierenden Tierärzte ein besonderes Anliegen.

DTBl Deutsches Tierärzteblatt

News

Termine