Fachbereich Veterinärmedizin


Service-Navigation

Biographische Datenbank

Schnieder, Thomas

Titel:

Prof. Dr. med. vet. habil.

Lebenszeit:

13.11.1962 bis 16.05.2012

Wirkungsort:

Hannover: Tierärztliche Hochschule (TiHo)

Publikationen zum Geburtstag oder Todestag:

BMTW, 125, 2012, 359-360

TIHO-Anzeiger, 41, 2012, 22

DTBl, 60, September 2012, 1080

Sonstiges:

Dissertation:

  • Versuche zur Verhinderung der Ausscheidung von Toxoplasma-Oozysten im Katzenkot durch medikiertes Futter. Diss. TiHo Hannover, 1982 - 81 S.
Habilitation:
  • Untersuchungen zur Pathophysiologie, Epidemiologie und Diagnostik der Dictocaulus-Viviparus-Infektion des Rindes. Habil.-Schr. TiHo Hannover, 1992 - 121 S.

Biografie:

  • nach dem Studium der Veterinärmedizin an der Ludwig-Maximilians-Universität München und der Tierärztlichen Hochschule Hannover(TiHo) erhielt er 1982 die Approbation und promovierte noch im gleichen Jahr zum Dr. med. vet. an der Tho Hannover
  • von 1984 und 1985 war er als tierärztlicher technischer Berater (veterinary technical advisor) bei der Firma Pfizer in Karlsruhe tätig
  • von 1986 bis 1997 war er wissenschaftlicher Assistent an der TiHo Hannover
  • 1989 ging er für 2 Jahre an die Universität Melbourne, Australien als DFG-Stipendant
  • 1993 erfolgte die Habilitation für das Fach Parasitologie an der TiHo Hannover
  • nach der Ernennung zum Außerplanmäßigen Professor im Jahre 1999 folgte die Berufung zum Universitätsprofessor für Parasitologie
  • seit 2001 war Thomas Schnieder Direktor des Instituts für Parasitologie der TiHo Hannover
  • Sein hohes Fachwissen und sein Engagement für die Parasitologie führten bald dazu, dass ihm Aufgaben und Ämter angetragen wurden wie z. B. der Vorsitz der Fachgruppe "Parasitologie und parasitäre Krankheiten" der DVG (seit 1997) und das Direktorat im Board der Weltgesellschaft für Veterinärparasitologie (WAAVP), von 2007 bis 2011 diente er dort als Vizepräsident

BMTW Berliner und Münchener tierärztliche Wochenschrift
DTBl Deutsches Tierärzteblatt