Fachbereich Veterinärmedizin


Service-Navigation

    Publikationsdatenbank

    Diagnostische Bewertung der Stewart-Variablen des Säuren-Basen-Status bei klinisch gesunden und erkrankten Pferden mit Infusionstherapie (2009)

    Art
    Zeitschriftenartikel / wissenschaftlicher Beitrag
    Autoren
    Schmohl, M.
    Siegling-Vlitakis, C.
    Grabner, A.
    Willing, A.
    Radtke, E.
    Hartmann, H.
    Quelle
    Tierärztliche Praxis / Ausgabe G, Großtiere, Nutztiere; 37(1) — S. 54–63
    ISSN: 1434-1220
    Kontakt
    Klinik für Pferde, allgemeine Chirurgie und Radiologie

    Oertzenweg 19 b
    14163 Berlin
    +49 30 838 62299
    pferdeklinik@vetmed.fu-berlin.de

    Abstract / Zusammenfassung

    Anhand der Henderson-Hasselbalch-Parameter lassen sich Störungen des Säuren-Basen-Status hinsichtlich Azidämie oder Alkalämie sowie respiratorisch verursachte Imbalancen eindeutig diagnostizieren. Für die bei Tieren häufigeren nichtrepiratorischen (=metabolischen) Azidosen bzw. Alkalosen leisten die Stewart-Variablen (SID, ATOT) wertvolle Hilfe bezüglich Ursachen aufklärung, wie Imbalancen der Elektrolyte oder Proteine, und ermöglichen so eine gezielte Auswahl von geeigneten Korrekturlösungen bei der Flüssigkeitstherapie.