Fachbereich Veterinärmedizin


Service-Navigation

    Publikationsdatenbank

    Vetera® Campus Berlin : ein neues Klinikinformationssystem - Schnittstelle zwischen Forschung und Lehre (2009)

    Art
    Hochschulschrift
    Autor
    Wohllebe, N.
    Quelle
    Berlin: Mensch und Buch Verl, 2009 — 109, [135] Seiten
    ISBN: 978-3-86664-650-6
    Verweise
    URL (Volltext): http://www.diss.fu-berlin.de/diss/receive/FUDISS_thesis_000000012565
    Kontakt
    Klinik für kleine Haustiere

    Oertzenweg 19 b
    Haus 1
    14163 Berlin
    +49 30 838 62356
    kleintierklinik@vetmed.fu-berlin.de

    Abstract / Zusammenfassung

    Die Klinik und Poliklinik für kleine Haustiere der Freien Universität hat ein modernes und
    umfangreiches Patientenverwaltungs- und Klinikinformationssystem mit einer Vielzahl von
    Untersuchungsmasken entwickelt, die eine exakte Dokumentation in der Tiermedizin
    ermöglicht. Aufgrund einer Vielzahl an Schutz- und Sicherungsmaßnahmen werden die derzeit gültigen gesetzlichen Bestimmungen zur Verwendung von digitalen Informationstechniken in der Medizin und zum Datenschutz beachtet. Aufgrund der enormen, exakten retrospektiven Suchmöglichkeiten, ist Vetera® Campus Berlin vor allem für universitäre Kliniken geeignet. Dies wird insbesondere dadurch erreicht, dass Fälle aus der Programmdatenbank anonymisiert auf einem gesonderten Server exportiert werden können und so der Forschung und Lehre zur Verfügung stehen. Das Programm wurde als Pilotprojekt an der Kleintierklinik der Freie Universität Berlin eingeführt und wird mittelfristig den gesamten Fachbereich Veterinärmedizin abdecken. Dabei werden die besonderen Anforderungen und Bedürfnisse einer jeden Klinik und eines jeden Institutes durch individuell gestaltbare Masken berücksichtigt. Innerhalb des Fachbereiches werden interne und papierlose Überweisungen und Untersuchungsaufträge möglich sein. Das Programm wird auch nach Einführung in der Kleintierklinik weiterentwickelt. An einer Implementierung eines Befund-, Diagnose- und Behandlungsschlüssels für die Veterinärmedizin wird gearbeitet.

    The Small Animal Clinic of the Freie Universität zu Berlin has developed a modern and extensive system of patient administration and clinical information using a huge number of examination masks, which makes exact documentation in veterinary medicine possible. Due to manifold protective and safeguarding measures, the currently valid legal provisions on the application of digital and information techniques in the fields of medicine and data protection are observed. Because of the enormous and exact retro-spective searching techniques Vetera® Campus Berlin is especially suitable for university clinics. This above all achieved by sending anonymized cases from the programme data bank to a spezial server thus being available to research and teaching. The programme was introduced as a pilot project at the Small Animal Clinic of the Freie Universität zu Berlin, and it will, in the medium term, cover the whole faculty of veterinary medicine. With it the particular demands and and needs of any clinic and any institute are considered by individually formed masks. Within the faculty internal and paperless transfers and examination orders will be possible. Even after introducing it at the Small Animal Clinic, the programme is being further developed. The implementation of a key to resuslts, diagnosis, and treatment is being worked on.