Fachbereich Veterinärmedizin


Service-Navigation

    Publikationsdatenbank

    Sommerekzem des Pferdes - ein Therapievergleich (2007)

    Art
    Poster
    Autoren
    Berger, I.
    Grabner, A.
    Schönert, S.
    Sterner-Kock, A.
    Kongress
    Equitana
    Essen, 16. – 17.03.2007
    Quelle
    Kontakt
    Institut für Tierpathologie

    Robert-von-Ostertag-Str. 15
    Gebäude 12
    14163 Berlin
    Tel.+49 30 838 62450 Fax.+49 30 838 62522

    Abstract / Zusammenfassung

    Trotz Anwendung von Repellentien vor Beginn der Untersuchungen hatte sich bei der Mehrzahl der Pferde ein deutliches Sommerekzem entwickelt. Nach Beginn der Untersuchungen besserten sich alle Pferde der Versuchsgruppe innerhalb von 4 Wochen deutlich. Die Pferde der Kontrollgruppe besserten sich langsamer und weniger ausgeprägt. Nach Abnahme der Schutznetze kam es in der Versuchsgruppe innerhalb weniger Tage zu rapider Verschlechterung der Hautaffektionen.