Fachbereich Veterinärmedizin


Service-Navigation

    Publikationsdatenbank

    Zum Einfluss des Menschenbildes auf die Tiernutzung und -tötung (2005)

    Art
    Vortrag
    Autor
    Luy, Jörg
    Kongress
    Tagung des Schweizer Tierschutzes STS
    Olten/CH, 28.04.2005
    Quelle
    Tagungsband des STS
    Kontakt
    Institut für Tierschutz und Tierverhalten

    Königsweg 67
    Gebäude 21, 1. OG
    14163 Berlin
    Tel.: +49 30 838 62901 (Sekretariat)
    email: tierschutz@vetmed.fu-berlin.de

    Abstract / Zusammenfassung

    Die Umgangsweise mit Tieren hängt unter anderem auch von dem Menschenbild ab, unter dessen Einfluss wir aufwachsen. Seit der Antike definiert sich der europäische Mensch als Mittelwesen zwischen Tieren und Göttern/Engeln, wobei unvernünftiges/sündiges Verhalten auf - auch im Menschen vorhandene - animalische Seelenteile zurückgeführt wird. Die Redeweise vom zu überwindenden „inneren Schweinehund“ zeugt, wie viele andere, von dieser Tradition. Die in unserem "Menschen"bild latent vorhandene Abwertung der animalischen Natur scheint ein Hemmnis für die Verbreitung des Tierschutzgedankens darzustellen.