Fachbereich Veterinärmedizin


Service-Navigation

    Publikationsdatenbank

    Die Streuung der aeroben Gesamtkeimzahl und des Enterobakteriazeengehaltes bei 17 verschiedenen tiefgekühlten Lebensmitteln (2000)

    Art
    Poster
    Autoren
    Detje, Isabel
    Hildebrandt, Goetz (WE 8)
    Kongress
    41. Arbeitstagung des Arbeitsgebietes Lebensmittelhygiene der DVG
    Garmisch-Partenkirchen, 25. – 28.09.2000
    Quelle
    DVG, 41. Arbeitstagung Lebensmittelhygiene - Teil II Poster, Dreiländertagung - zusammen mit der Sektion Lebensmittel tierischer Herkunft in der Österreichischen Gesellschaft der Tierärzte und der Schweizerischen Vereinigung für Fleischhygiene
    — S. 355–361
    ISBN: 3-936815-38-0
    Kontakt
    Institut für Lebensmittelsicherheit und -hygiene

    Königsweg 69
    14163 Berlin
    +49 30 838 62550
    lebensmittelhygiene@vetmed.fu-berlin.de

    Abstract / Zusammenfassung

    Insbesondere der mesophile aerobe Gesamtkeimgehalt einiger Tiefkühlprodukte schwankt innerhalb einer Charge so deutlich, daß die Beschränkung auf Einzelproben zu Fehlentscheidungen bei der Beurteilung nach mikrobiologischen Standards führen kann. In solchen Fällen garantiert die Untersuchung von Sammelproben (GERHARDT und HILDEBRANDT 2000) größere Beurteilungssicherheit, falls keine Notwendigkeit für die aufwendigere, aber auch informativere Überprüfung eines Stichprobenkontingents besteht. Beziehungen zwischen der Art des Lebensmittels und der Streuung von Keimzahlen lassen sich aber nur schwer erkennen.