Fachbereich Veterinärmedizin


Service-Navigation

    Publikationsdatenbank

    Metzgerschinken-zusammengefügt gegen Formfleischschinken-traditionell:
    Gegenwärtige Bestrebungen zur Systematisierung der Kochschinkenerzeugnisse (2013)

    Art
    Zeitschriftenartikel / wissenschaftlicher Beitrag
    Autor
    Hildebrandt, Goetz (WE 8)
    Quelle
    FleischWirtschaft : von der Erzeugung bis zur Vermarktung von Lebensmitteln tierischen Ursprungs; 93(5) — S. 8–9
    ISSN: 0015-363x
    Kontakt
    Institut für Lebensmittelsicherheit und -hygiene

    Königsweg 69
    14163 Berlin
    Tel.+49 30 838 62550 Fax.+49 30 838 46029
    email:lebensmittelhygiene@vetmed.fu-berlin.de

    Abstract / Zusammenfassung

    Auch wenn einige Details noch nicht ausdiskutiert waren, schien in Deutschland grundsätzliche Einigkeit über die Systematik von Kochschinken zu herrschen. Unterschieden wurden der "eigentliche" Kochschinken, der "FormfleischSchinken, aus Schinkenstücken zusammengefügt" sowie die Produkte anderer Art [Aliuds] wie zum Beispiel Pizzabelag.
    Nachfolgend wird auf neue Aspekte in der Auseinandersetzung um die Verkehrsbezeichnungen
    von Kochschinkensorten eingegangen.