Fachbereich Veterinärmedizin


Service-Navigation

    Publikationsdatenbank

    Identifizierung, Charakterisierung und funktionale Expression putativer Rezeptoren von anthelmintisch wirksamen und resistenzbrechenden HLR-9291-Derivaten in parasitischen Nematoden

    Projektbeschreibung:

    Ziel des vereinbarten Kooperationsprojektes ist es unter anderem, die für eine funktionale Expression in Xenopus Oozyten erforderlichen alpha- und non-alpha-Untereinheiten entsprechend kodierenden Gensequenzen aus Levamisol-suszeptiblen und- resistenten Haemonchus contortus und Teladorsagia circumcincta zu gewinnen. Durch experimentelle Selektion mittels subtherapeutischer Behandlungen sollen resistente H. contortus Würmer gewonnen werden, die dann hinsichtlich möglicher Veränderungen in den Rezeptorgenen untersucht werden sollen. Er wird weiterhin Standardprotokolle zur Durchführung von in vitro-Verfahren für die effiziente Prüfung der anthelminthischen Wirkung von Amidantel- Dervivaten etabliert und evaluiert. Abschließend sollen die so ermittelten, mit Resistenz assoziierten nAChR-Subunits in Levamisol- unempfindlichen C. elegans knock-out Mutanten funktional exprimiert werden. Durch die Beschreibung von Dosis-Wirkungsbeziehungen für Levamisol sowie die zuvor verwendeten Amidantel-Derivate können dann funktionale Zusammenhänge bzgl. Der Unterschiede hinsichtlich der Wirkungsmechanismen beider Substanzklassen dargestellt werden.

    Projektleitung: Prof. Dr. Georg von Samson-Himmelstjerna
    Eintragende Einrichtung: Institut für Parasitologie und Tropenveterinärmedizin
    Projektlaufzeit: 01.04.2010 bis 31.03.2013
    Projekttyp: Auftragsforschung
    Mittelgeber: Diverse Firmen