Fachbereich Veterinärmedizin


Service-Navigation

    Publikationsdatenbank

    Anatomischer Atlas vom Großtiersäuger als Patientenersatzmodell für präklinische Forschung und berufsbegleitende Fortbildung

    Projektbeschreibung:

    In der präklinischen Forschung sind Großtiersäuger (Schwein, Schaf) als Patientenersatzmodelle für die Evaluierung und Anwendung neuer, innovativer Verfahren in Diagnose und Therapie humanmedizinischer Fragestellungen bestens etabliert. Dies betrifft insbesondere Verfahren, in denen eine Nutzung anderer Patientenersatzmodelle nicht oder nur eingeschränkt möglich sind. Für das Training mit dem Tier-Modell hat die effektive Einstellung auf das Modell einen direkten Einfluss auf die Adaptionsfähigkeit des medizinischen Teams. Hierzu kann das vorbereitende Studium geeigneter Lehrmaterialien (Tutorial) einen großen Beitrag leisten. Für das Schwein existiert ein derartiges Tutorial derzeit nicht. Die Literatur der beschriebenen Anatomie des Nutztieres Hausschwein wurde gesichtet als in der Summe nicht geeignet befunden, ausschließliche Grundlage eines solchen zukunftsweisenden Tutorials zu sein. Daher soll im Rahmen dieses Vertrages ein „Anatomischer Atlas vom Großtiersäuger als Patientenersatzmodell für präklinische Forschung und berufsbegleitende Fortbildungen“ erstellt werden.

    Projektleitung: Univ.-Prof. Dr. Jörg Aschenbach, Dr. Carolin Deiner
    Eintragende Einrichtung: Institut für Veterinär-Physiologie
    Projektlaufzeit: 01.07.2011 bis 15.12.2014
    Projekttyp: Auftragsforschung
    Mittelgeber: Diverse Firmen, ZAB ZukunftsAgentur Brandenburg GmbH