Fachbereich Veterinärmedizin


Service-Navigation

    Publikationsdatenbank

    Atemwegsinfektionen beim Geflügel

    Projektbeschreibung:

    Die Atemwegsinfektionen beim Geflügel führen zu erheblichen wirtschaftlichen Verlusten und zwar durch erhöhte Mortalität, verminderte Gewichtszunahme, erhöhte Medikamentenkosten sowie erhöhter Anzahl der Beanstandungen bei der Schlachtung. Zahlreiche Erreger sind als Ursache der respiratorischen Erkrankungen beim Geflügel beschrieben. Sie führen teils monokausal (allein), teils multikausal (im Zusammenwirken mehrerer Keime), zum Krankheitsdurchbruch. Es werden zahlreiche Untersuchungen auf das Vorkommen von Aviäre Influenza; Infektiöse Bronchitis, Ornithobacterium rhinotracheale, Riemerella und Mykoplasma durchgeführt. Darüber hinaus wurden verschiedene Versuchsansätze mit dem Ziel der Verbesserung der Differentialdiagnose bearbeitet. Für die oben genannte wissenschaftliche praxisorientierte Forschung ist es unumgänglich, Proben aus Tierarztpraxen zu bekommen und zu untersuchen. Deshalb sind die Forschungskooperationen im Rahmen einer wissenschaftlichen Dienstleistung erforderlich.

    Projektleitung: Prof. Dr. Hafez Mohamed Hafez Ahmed, Dr. Dörte Lüschow
    Eintragende Einrichtung: Institut für Geflügelkrankheiten
    Projektlaufzeit: 01.08.2011 bis 31.12.2014
    Projekttyp: Auftragsforschung