Fachbereich Veterinärmedizin


Service-Navigation

    Publikationsdatenbank

    SFB 852-TP C1: "Ernährung und intestinale Mikrobiota - Wirtsinteraktionen beim Schwein", Zentrales Projekt zur Verwaltung des SFBs und der Mittel

    Projektbeschreibung:

    Ziel des vorliegenden Projektes ist es, den Einfluss von Nahrungsfaktoren auf die Darmfunktion und Tiergesundheit durch innovative, experimentelle, analytische und bioinformatische Methoden zu charakterisieren. In der ersten Antragsperiode stehen Futterzusatzstoffe und insbesondere mechanistische Studien zur Wirkung von Probiotika und des Spurenelements Zink im Mittelpunkt der Untersuchungen. Das integrative Konzept des Vorschlags ermöglicht eine profunde Charakterisierung der intestinalen Mikrobiota und ihrer metabolischen Aktivität, der Reaktion des Wirtsorganismus und der Interaktionen zwischen beiden. Dieses spiegelt sich in Projektbereichen wider, die als Schwerpunkt die Untersuchung der intestinalen Mikrobiota (A) und die Beschreibung physiologischer und pathohysiologischer Vorgänge im Gastrointestinaltrakt (B) haben. Der Gesamtvorschlag schließt vier zentrale übergreifende Projekte (C, D) ein, deren Querschnittsfunktionen organisatorisch, analytisch experimentell und im Sinne der Nachwuchsförderung: (D: Integriertes Graduiertenkolleg) definiert sind. Im Projektbereich A wird mittels moderner molekularer Methoden die intestinale Mikrobiota und die bislang wenig beschriebene, intestinale virale Flora beim Schwein untersucht. Die Effekte eines transgenen, aufgrund seiner Cystatinexpression immunmodulatorisch wirkenden Escherichia coli-Stamms (Nissle) und die zu Grunde liegenden molekularen Mechanismen der immunmodulatorischen Effekte von Enterococcus faecium werden anhand molekularer und proteomischer Methoden charakterisiert. Im Projektbereich B wird der Einfluss auf die epitheliale Transportphysiologie, die intestinale Barrierefunktion, die Genexpression und beteiligte Regulationsprozesse einschließlich der Bedeutung von microRNAs, der angeborenen Immunfunktionen und der möglichen Wirkungen von Zink auf die DNA-Struktur untersucht. Schließlich werden Infektionsversuche mit Salmonella Typhimurium, Campylobacter coli und Viren an Ferkeln und unterschiedlichen Fü

    Projektleitung: Univ.-Prof. Dr. Jürgen Zentek
    Eintragende Einrichtung: Institut für Tierernährung
    Projektlaufzeit: 01.01.2010 bis 31.12.2013
    Projekttyp: Keine Angabe
    Kooperationsdaten
    • Titel: SFB 852 Ernährung, intestinale Mikrobiota und Wirtsinteraktionen beim Schwein
    • Sprecher: Freie Universität Berlin, Institut für Tierernährung, Univ.-Prof. Dr. Jürgen Zentek
    • Partner: Bundesinstitut für Risikobewertung BfR Berlin, Charité - Universitätsmed.Berlin, Berlin, Technische Universität, Berlin, Humboldt-Universität zu B., Dt. Institut f. Ernährungsforsch. Bergholz-Rehbrücke
    Mittelgeber: DFG - Sonderforschungsbereich